Neues zur Online-Anmeldung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Schulkartei-Anwender,

Letzte Woche habe ich Sie zum Thema Online-Anmeldungen angeschrieben.
Leider wurde meine Mail etwas missverstanden. Dieses Missverständnis will ich
nun mit dieser Mail aufklären und Sie über die in der Zwischenzeit gemachten
Fortschritte informieren.

Zum Missverständnis: TRU-Soft wird keine Online-Anmeldung anbieten. Ich habe
lediglich angeboten, mit Anbietern von Online-Anmeldungen in der Weise zusammen
zu arbeiten, dass die Daten aus der jeweiligen Online-Anmeldung in die bereits
vorhandene Schnittstelle (Rechenzentrumsdaten) der SCHULKARTEI eingelesen
werden können. Damit hätte die Schule die Möglichkeit, schnell und bequem die
angemeldeten Schüler in SCHULKARTEI einzulesen.

Damit die Hersteller der Online-Anmeldungen die Daten so erzeugen, dass diese
Daten dann eingelesen werden können, habe ich den Herstellern, die sich
gemeldet haben, das dazu notwendige Wissen in Form einer Datensatzbeschreibung
und Beispielen zur Verfügung gestellt.

Nun kann ich Ihnen zwei Hersteller nennen, mit denen Sie sich in Verbindung
setzen können, falls Sie eine Online-Anmeldung einsetzen wollen. Diese
Hersteller haben nun eine Online-Anmeldung, kompatibel mit SCHULKARTEI,
im Angebot.

Hier die Hersteller:

FORMFABRIK
Martin Blaas & Florian Birker GbR

Hauptstr. 35
89143 Blaubeuren
07344 924 86 46

info@form-fabrik.de
www.form-fabrik.de

und

Franz Hack
Onlinedienste für Schulen

Schillerstr.11
69207 Sandhausen

0176 5750 4684

info@schulinternes.de

Herr Hack bietet auch eine Demoseite der Online-Anmeldung unter folgender
Adresse an: https://dato-schule.de/sk-anmeldung

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die zwei genannten Anbieter.

Sinn und Zweck dieser Lösung ist, jetzt schnell eine Lösung haben.
Es ist fest geplant, diese Lösung noch auszubauen und im nächsten Schuljahr
eine Lösung mit mehr Daten anzubieten. In der Kürze der Zeit wäre dies jetzt
nicht mehr möglich gewesen. Deshalb wird einfach die bereits vorhandene und
seit Jahrzehnten funktionierende Rechenzentrums-Schnittstelle mit ihrem
vorgegebenen Datenumfang verwendet.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Trutter